Unser Buch: "Vertuschter Skandal"

Herzlich Willkommen Forum Allgemeine Diskussion Unser Buch: "Vertuschter Skandal"

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #231
    Erika.E
    Teilnehmer

    Das Buch (von Professor Steger, Mitteldeutscher Verlag ) ist endlich erschienen.

    Ich kann es nur allen empfehlen. es ist interessant zu lesen.
    Alles, was damals passiert ist, was abgelaufen ist im Jahr 1978 / 79,
    angefangen von der Herstellung der verseuchten Chargen, die Freigabe dieser Chargen,
    die Vorbereitung des Prozesses und der Prozess selbst… es sind Fakten aufgeführt, die wir nicht wussten.
    Es ist auch genau erklärt, was eigentlich Anti-D-Immunprophylaxe ist und warum sie notwendig ist, Es ist alles sehr ausführlich geschildert,

    Die „Öffentlichkeit“, die das Buch lesen soll, kann all das nachvollziehen! Es ist zu hoffen, dass unser Buch
    von sehr vielen Menschen, vor allem auch Politikern, Entscheidungsträgern in Ämtern und von Ärzten gelesen wird.

    Es ist sehr ergreifend geschildert, wie die Situation der Betroffenen war. Auch wie sich alles nach der Wiedervereinigung entwickelt hat. Dann die Entstehung des Anti-D-Hilfegesetzes und die Kritikpunkte dazu. Es wird von Petitionen und Verfassungsbeschwerden berichtet, die von Betroffenen eingereicht wurden und über den Kampf betroffener Frauen..
    Aber es wird auch über die Entwicklung bis heute sehr genau berichtet.

    Dieses Buch ist , wie Professor Steger schreibt, eine historische Analyse aller Ereignisse.
    Er schreibt auch,: “ dass…..diese ArzneimittelSTRAFTAT ein wesentlicher Einschnitt in die persönliche Biographie der Frauen.. war, der bei vielen bis heute fortwirkt“ .

    Also besorgt euch alle so ein Buch oder schenkt es euch zu Weihnachten, oder leiht es euch aus… Aber vor allem, lest es.

    Viele Grüße an alle Gleichgesinnten.
    Erika.E.

    #232
    Rosemarie.T
    Teilnehmer

    Liebe Erika,
    ich danke dir für deine Ausführungen zum Buch „Vertuschter Skandal“.

    Als mich meine Tochter vor einiger Zeit nach meinen Weihnachtswünschen fragte, habe ich ihr die ISBN des Buches genannt. Sie teilte mir vor 2 Tagen mit, dass das Buch erhältlich sei und sie mir somit meinen Wunsch erfüllen kann. ich freue mich schon sehr darauf es in den Händen zu halten und lesen zu können.
    Leider muss ich mich nun noch bis Weihnachten gedulden.
    Deshalb vielen Dank für deine Ausführungen zum Inhalt des Buches.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.